ESV LOK GUBEN
ESV Lok Guben - Mannschaftsstab

 

"

Der Fußballtrainer

Ein Fußballtrainer, das ist derjenige, der eine Fußballmannschaft auf die Fußballspiele vorbereitet, trainiert und ausbildet. Sein Wort bestimmt dabei, was geschieht.

 

Es ist nun keineswegs so, dass ein Fußballtrainer jeder werden könnte. Vielmehr ist Trainer eine Ausbildung wie jede andere. 

 

Beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) wird beispielsweise eine solche Trainerausbildung angeboten, die aus 5 verschiedenen Ausbildungsbereichen besteht, die mit dem Erwerb unterschiedlicher Trainer-Lizenzen beendet werden. Der zukünftige Fußballtrainer wird eingeführt und ausgebildet in einer bestimmten Gruppe; je nachdem, welche Fußballmannschaft er später trainieren möchte.

 

Natürlich sind die Anforderungen an den Trainer einer Mannschaft erheblich höher, die in der 2. oder sogar in der 1. Bundesliga spielt. Dafür ist sogar eine ganz bestimmte Fußballehrerausbildung zwingend vorgeschrieben.

 

Wer lediglich die Mannschaft des örtlichen Fußballvereins trainieren möchte, muss weder eine so lange, noch eine so harte Ausbildung durchlaufen.

 

Mit Ausnahme des Bundestrainers, also des Trainers der Fußballnationalmannschaft, stehen SIe meistens eher im Hintergrund. Man kennt ihre Namen kaum, und die Schlagzeilen machen sie allenfalls dann, wenn es einen Skandal gegeben hat oder aus sonstigen Gründen ein Wechsel stattfindet: die Fußballtrainer.

 

Einige sind bekannt und geschätzt, der Rest bleibt anonym.

 

Obwohl von den Fähigkeiten der Fußballtrainer der Erfolg einer Fußballmannschaft ebenso abhängt wie vom Talent, von der Kondition und vom Geschick der Fußballer selbst.

 

Denn Talent ohne Taktik kann kein Fußballspiel gewinnen, Kondition hilft wenig, wenn die falschen Sportübungen trainiert wurden, und so weiter.

 

Deshalb sollte man nie die Kunst, die Fähigkeiten und die Bedeutung der Fußballtrainer unterschätzen, die alles zu einer runden Sache machen und zum Erfolg führen können. Ihnen widmen wir respektvoll diese Seite.

 

Die Frauen des ESV Lok Guben widmen diese Seite jedoch ganz besonders 4 Personen, die mit ihrem Ehrgeiz, ihrem Einsatz und ihrer unermüdlichen Arbeit, uns zu dem gemacht haben was für heute sind - EIN TEAM!

 

Die vergangenen Jahre waren immer wieder gezeichnet durch Trainerwechsel und unausweichliche Abgänge von Spielerinnen. Immer an unserer Seite war Rosi Löbl, Managerin und gute Seele im Verein. In der Organisation von Turnieren macht ihr so schnell keiner etwas vor und auch wenn es darum geht Sponsoren auf uns aufmerksam zu machen, findet Rosi immer wieder Mittel und Wege den Frauenfußball in Guben bekannter zu machen.

 

Einen großen Fang haben wir jedoch auch mit unseren 2 Trainern gemacht. Seit einem knappen Jahr trainieren uns nun schon Pierre Löbl und Jörg Weber. Beide spielten bereits selber aktiv Fußball und bringen nun ihre Erfahrungen und ihr Können im Trainings- und Spielbetrieb der Gubnerinnen ein. Ein großes Unterfangen für beide Trainer, da sie noch nie eine Frauenfußballmannschaft trainiert haben. Auch Jörg Weber war anfangs sehr skeptisch. Durch gutes Zureden und überzeugenden Leistungen wie beim VR Cup 2007 konnten wir ihn jedoch überzeugen und in Zukunft zusammen mit Pierre Löbl als Trainergespann gewinnen. 

Zuwachs haben die beiden Aspiranten nun von Frank Döbler erhalten. Mit dem Wechsel seiner Frau Jana Döbler bot sich ihm die Chance vom Betreuer bei der Frauenfußballmannschaft der SG Willmersdorf zum Trainerposten beim ESV Lok Guben aufzusteigen. Unserer Meinung nach wurde dies höchste Zeit, da seine Kenntnisse in Sachen körperliche Fitness und Spielaufbau eine absolute Bereicherung darstellen und für uns die Zusammenarbeit mit nunmehr 3 Trainern einen riesen Gewinn bedeuten. 

Auf den folgenden Seiten könnt ihr nun mehr über unseren Mannschaftsstab erfahren. 

 
 
 

 

 

Insgesamt waren schon 70445 Besucher (323612 Hits) auf der Seite des ESV Lok Guben!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Mannschaft Lok Guben